Pferdephysiotherapie und Osteopathie

Schaffe Veränderung für Dich und dein Pferd.

Sieh dir das ganze Video mit Ton an!

Die Natur hat das Pferd so geformt, dass es ohne größere Einschränkungen gesund alt werden kann.

Durch eine unnatürliche oder belastende Nutzung der Pferde, kann es jedoch zur Erkrankung des Pferdekörpers kommen.

02_IMG_6666-1 - final.JPG

Heilung heißt nicht, ein Symptom abzustellen. Ganzheitliche Therapie setzt bei der Ursache an: sie behandelt das Tier und nicht die Krankheit.

Ganzheitliche Therapie

Was bedeutet ganzheitliche Therapie und wie hilft sie meinem Tier?

Ein Symptom ist meist nur ein Ausdruck eines tieferliegenden Problems welches in vielen Fällen an einer ganz anderen Stelle zu finden ist, als das Symptom zu vermuten lässt.

So ist Mauke häufig ein Zeichen eines geschwächten Immunsystems und nicht ausschließlich auf eine matschige Koppel zurückzuführen.

Ein Sehnenschaden bedeutet nicht zwangsläufig, dass das Pferd ungünstig in ein tiefes Loch getreten ist, sondern kann auch die Folge einer Schulterproblematik und einer dadurch anhaltenden Fehlbelastung der unteren Strukturen sein.

Ein Lungenproblem kann ebenfalls auf eine Störung des Zwerchfells hinweisen, denn das Zwerchfell ist einer der wichtigsten Atemmuskeln. Bei Problemen in diesem Bereich wird die Lunge nicht ausreichen belüftet und die symptomatische Behandlung der Lunge führt hier nur zu einem kurzweiligen Erfolg.

 

Behandelt man das Symptom, also die akut wahrnehmbaren Beschwerden, hat man deshalb noch lange kein gesundes Tier.

 

Im Körper bestehende Disharmonien, die das wahre Problem darstellen und den Organismus weiterhin belasten, sodass sich verschiedenste „Baustellen“ manifestieren und chronische Erkrankungen entwickeln können.

 

Manche Tiere fallen regelrecht von einer Erkrankung in die nächste und kommen aus dieser Abwärtsspirale nur schwer wieder heraus.

Behandelt man das Symptom, also die akut wahrnehmbaren Beschwerden, hat man deshalb noch lange kein gesundes Tier.

DSC_0369_b_LOGO.jpg

Ganzheitliche Medizin hinterfragt, was zuerst da war: der Erreger oder die Schwachstelle im Organismus, die diesem überhaupt erst das „Terrain“ bereiten konnte. Herkömmlich wird fast ausschließlich „nur“ der Erreger bekämpft. Und die Schwachstelle? Diese bleibt bestehen. Die Ursache bleibt unbehandelt. Erreger finden einige Zeit danach erneut einen Nährboden.

Was Kunden über Tiertherapie Vanessa Nawrot sagen:

Gradient
WhatsApp Image 2020-12-28 at 00.08.33-1.

Anja Dandl

Ohne Vanessa Nawrot wäre mein 10 Jähriger Wallach vermutlich bald unreitbar geworden.
Vanessa steckt in ihre Arbeit unheimlich viel Herzblut und Liebe, gemischt mit einer riesen Portion Wissen über Physiotherapie, Ostheopathie, Fütterung und vieles mehr.
Danke an die beste Physio die wir je hatten.

Marissa de Wever

Vanessa behandelt sehr vielseitig und mit einer unbeschreiblichen Geduld und Leidenschaft, die ich so bisher nicht erlebt habe.
Die Resultate nach ihren Behandlungen sind sehr beeindruckend und haben das Wohlbefinden und die Gesundheit meiner Pferde stark verbessert.
Ich bin unendlich dankbar dass sie uns mit unseren 4 Pferden immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

Wilde Pferde

Constanze Hüppe

Vanessa ist eine sehr professionelle und einfühlsame Therapeutin, die sich intensiv mit der Ursachenforschung bei Problemen auseinandersetzt. Sie nimmt sich sehr viel Zeit, geht bestens auf die Bedürfnisse des Pferdes und des Besitzers ein und ihre Arbeit führt zur nachhaltigen Verbesserung des Wohlbefindens des Pferdes. Ich hoffe, dass sie mir und meinem Pferd als Physio noch sehr lange erhalten bleibt.

Folge mir auf Instragram, um regelmäßig über physiotherapeutische Themen und Neuigkeiten informiert zu werden

  • Instagram

@tiertherapie_vanessa.nawrot

Tiertherapie Vanessa Nawrot

* Pferdephysiotherapie * Pferdeosteopathie * Hundephysiotherapie * Akupunktur * Medizinisches Kinesiotaping * Phytotherapie *